Wirtschaftslexikon

Springen Sie direkt zu

Einmalzahlung

Eine Einmalzahlung ist eine Leistung, die zusätzlich zu einer Tariferhöhung gezahlt wird. Sie geht nicht in die Tabellenvergütung mit ein. Sie kann entweder ein fester oder prozentualer Betrag sein und in einem oder mehreren Tranchen ausgezahlt werden. Einmalzahlungen sind oft eine „soziale Komponente“, da die unteren Entgeltgruppen prozentual zur Grundvergütung stärker von ihnen profitieren als die oberen Gruppen.

Verwandte Begriffe