Wirtschaftslexikon

Springen Sie direkt zu

Flächentarifvertrag

Flächentarifverträge gelten in einem bestimmten räumlichen Bereich (etwa Tarifbezirken, Bundesländern oder auf Bundesebene) für eine oder mehrere Branchen – etwa die Chemie-Industrie. Die Flächentarifverträge gelten für alle Mitglieder der Tarifpartner, die den Vertrag ausgehandelt haben. In Deutschland sind Flächentarifverträge die Regel. Es gibt allerdings auch Firmentarifverträge, die nur für einzelne Unternehmen gelten.

Verwandte Begriffe