Wirtschaftslexikon

Springen Sie direkt zu

Freier Dienstleistungsverkehr

ist eine der sogenannten vier Grundfreiheiten, die im EU-Binnenmarkt gelten. Er beschreibt das Recht, sich zur Erbringung einer Dienstleistung in ein anderes EU-Mitgliedsland zu begeben und dort die dafür nötige Tätigkeit auszuüben. Das Gleiche gilt für die Entgegennahme einer Dienstleistung. Da bei der Dienstleistungsfreiheit in der Regel Personen zwischen Staaten reisen, hat sie Überschneidungen mit dem freien Personenverkehr.