Wirtschaftslexikon

Springen Sie direkt zu

Industrieakzeptanz

beschreibt den Stellenwert, den Industrie in der Bevölkerung genießt sowie deren Bereitschaft, Industrieunternehmen in der Region zu akzeptieren. Eine Studie von 2017 für das Bundeswirtschaftsministerium hat gezeigt, dass die Industrie in Deutschland mehrheitlich positiv wahrgenommen wird. Das liegt vor allem an der wirtschaftlichen Bedeutung, die die Industrie für Deutschland hat. Und je näher die Industrie am Wohnort liegt, desto positiver ist die Einstellung der Menschen ihr gegenüber, da sie verstärkt als Arbeitgeber auftritt.

 

In unserer Reportage lesen Sie, wie Unternehmen auf Stadt und Anwohner zugehen, um für ein gutes Verhältnis zu sorgen.

Verwandte Begriffe