Wirtschaftslexikon

Springen Sie direkt zu

Produktivität

gibt an, wie viel ein Unternehmen im Verhältnis zum eingesetzten Kapital und zur eingesetzten Arbeitskraft erwirtschaftet. Die Kennzahl wird oft in Tarifverhandlungen herangezogen: Wenn die Produktivität steigt, sind Erhöhungen des Entgelts für die Unternehmen eher tragbar. Zu beachten ist allerdings, dass Unternehmen auch Investitionen in neue Produktionsanlagen tragen. Durch den weltweiten Wettbewerb können sie außerdem zu Preissenkungen gezwungen sein. 

Verwandte Begriffe