Wirtschaftslexikon

Springen Sie direkt zu

Sozialer Dialog

bezeichnet Gespräche, Konsultationen und gemeinsame Maßnahmen zwischen den Sozialpartnern von Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite auf europäischer Ebene. Durch dieses Instrument wirken die Sozialpartner auch an der Festlegung europäischer Sozialnormen (z. B. Arbeitsbedingungen, Chancengleichheit, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz) mit und üben so Einfluss auf das Handeln der EU aus. Der soziale Dialog findet sowohl branchenübergreifend als auch nach Sektoren aufgeteilt statt. Die einzelnen nationalen Chemie-Arbeitgeberverbände werden auf europäischer Ebene von der European Chemical Employers Group (ECEG) vertreten.